Notfall

Rüde Bocelli

Denn Boceli ist bereits ca. 13 Jahre alt, blind und taub. Er lebte bis jetzt bei seinem Besitzer im Garten, bis dieser verstarb. Der kleine Mann hat nie die wohlige Wärme eines Hauses kennengelernt, sodass er dementsprechend nicht stubenrein ist. Da dies für einen blinden und tauben Hund vermutlich nicht allzu leicht zu erlernen ist, kann man ihn eventuell an Windeln gewöhnen, für die wir als Verein, genauso wie für Tierarztkosten, die entstehenden Geldbeträge zahlen würden. Bocelli ist natürlich im Tierheim völlig verloren. Er versteht die Welt nicht mehr! Sicherlich versteht er sich gut mit anderen Hunden, diese sollten aber ruhig sein und kein großes Interesse an ihm haben. Kleine Kinder sollten nicht im neuen Zuhause leben, da diese ihn zu sehr stressen würden. Für Bocelli wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, in dem er noch eine Weile leben darf.

Kontakt:
Frau Wüstefeld
Tel.: 0177/ 6404479
Mail: l.wuestefeld@glueck-fuer-pfoten.de

Schutzgebühr: 1,-€ (Symbolisch)

Für Pflegehunde werden sämtliche Kosten (Steuer, Futter, Tierarztkosten etc.) vom Verein übernommen!

_______________________________________________________________________________________________________

Hündin Nessi

Nessi ist unser derzeitiges Sorgenfellchen. Die schwarze Schönheit, die schon sehr lange in unserem Partnertierheim lebt, leidet unter Epilepsie. Ihre epileptischen Anfälle kommen phasenweise. Mal sind sie lange Zeit weg, dann hat Nessi bei einem Wetterumschwung fast ununterbrochen Anfälle. Leider ist in unserem Tierheim nicht den ganzen Tag und schon gar nicht in der Nacht jemand anwesend, der sich um Nessi kümmern kann. Wir wünschen uns sehr, dass Nessi, die aufgrund ihrer Anfälle in einem Einzelzwinger gehalten wird, nicht länger einsam leben muss. Wer hat ein Herz für Nessi und schenkt ihr ein Zuhause auf Lebenszeit?

Kontakt:
Frau Simon
Tel.: 0172/ 2991040
Mail: m.simon@glueck-fuer-pfoten.de

Schutzgebühr: Nach Absprache

Für Pflegehunde werden sämtliche Kosten (Steuer, Futter, Tierarztkosten etc.) vom Verein übernommen!