11 Hunde reisen ins Glück!

Heute reisen wieder 11 Hunde aus unserem Partnertierheim nach Deutschland.

Besonders freuen wir uns, dass Ramona endlich ihr Ticket ins Glück erhalten hat. Sie ist eine der vermittelbaren Hunde, die schon am allerlängsten im Tierheim gelebt hat. Wir haben Ramona sooo oft als Pflegehündin vorgeschlagen und ENDLICH hat sich eine Pflegestelle gefunden, die sie bei sich aufnimmt, bis eine liebevolle Für-Immer-Familie gefunden wurde!

Tövis hat seine Pflegestelle besonders berührt. Denn glücklicherweise schaffen es die meisten unserer Junghunde vermittelt zu werden, bevor sie in die Rubrik der erwachsenen Hunde rutschen. Tövis hatte leider nicht das Glück und ist im Tierheim groß geworden. Umso mehr freut es uns für die schwarze Fellnase, dass seine Pflegestelle ihm die Chance auf ein neues Leben ermöglicht!

Die Junghunde Sherlock, Duna, Piroska, Lajka, Vespa und Babilon müssen gar nicht erst im Tierheim aufwachsen – Das ist einfach toll!

Bob und Aprod haben schon einmal in Familien gelebt. Ihnen hat sicher der Familienanschluss besonders gefehlt, sodass sie diesen sicherlich bald in vollen Zügen genießen werden.

Houdini ist mit seinen zweifarbigen Augen und natürlich vom Charakter her so charmant, dass er gar nicht lange im Tierheim verbleiben musste – welch kleiner Glückspilz!

Um sich die Bilder in größer anzuschauen, klicken Sie einfach auf das jeweilige Foto!