Glück für Pfoten e.V.

Astra im Glück!

Ursprünglicher Name: Astra
Neuer Name: Peppa
Lebt in ihrer Familie seit: 10.10.2018

„Liebes Glück für Pfoten-Team,

bald bin ich ein Jahr aus Ungarn weg, hatte ja Limousinenservice bestellt und so kam mein neues Personal angefahren um mich abzuholen. Jetzt wollte ich mich mal zurückmelden:

Die Fahrt mit meinen neuen Menschen verlief ziemlich entspannt, denn ich fahre ja sehr gerne Auto. Da haben die schon mal nicht schlecht gestaunt. Am Niederrhein angekommen, durfte ich mir dann ein Körbchen aussuchen. Ich habe natürlich das Große, mit 2 x 2 Metern, gewählt. Woher sollte ich auch wissen, dass es sich um ein Doppelbett handelt und meine Menschen auch noch drin schlafen würden? Auch das ich von Anfang an stubenrein war hat die sehr verwundert – welches Ferkel haben die wohl erwartet? Hier lebe ich jetzt mit einem Labbi-Halbbruder und drei Katzen, die mir natürlich in kürzester Zeit alle zu Füßen lagen. Ein Terrier kennt halt nur Untergebene! Bei den ganzen Tieren ist hier immer was los und kaum hatte ich mich dran gewöhnt, wurden schon wieder Koffer gepackt. Aber es ging nicht zurück nach Ungarn, sondern in den Urlaub. So läuft das hier mindestens 2 x im Jahr und ich immer dabei. Auch im Alltag muss ich täglich in den Reitstall (ganz komische Vierbeiner übrigens, können nicht mal bellen und man bleibt besser davon weg), anschließend dann noch durch den Wald. Hören muss man hier auch noch und Ihr solltet mal erleben was los ist, wenn man zuhause auf den Rasen pieselt. Der, der sich für den Chef hält, findet das gar nicht lustig – kleinliches Volk!

Aber jetzt will ich mich nicht nur beklagen, das Futter ist ganz in Ordnung und ich glaube die mögen mich schon sehr! Alles in allem hätte es schlimmer kommen können. Macht Euch also keine Sorgen um mich, ich komme zurecht!

freue mich Euch alle beim Sommerspaziergang wiederzusehen,

Eure Lotte
(Ihr kennt mich bestimmt noch als „Astra“)“