Korina

Das bin ich!
NameKorina
RasseSchäferhund-Mischling
GeschlechtHündin
Altergeb. ca. 2012/2013
Kastriert/Sterilisiertnein
Größeca. 55 cm
AufenthaltsortTierheim Törökszentmiklós (Ungarn)
Das sagen meine lieben Betreuer über mich.

Korina lebt seit Oktober 2015 im Tierheim. Die Schäferhündin wurde, zusammen mit ihrer ca. vier Wochen alten Tochter Kornelia, auf der Straße in einem Wassergraben gefunden. Korina biss eine Frau, wahrscheinlich passte sie auf ihre Hundekinder auf und wusste sich nicht anders zu helfen. Vermutlich hat die Hundedame in ihrer Zeit auf der Straße viel Schlechtes erlebt, denn es gibt nur den Tierheimmitarbeiter Attila, dem Korina vertraut, sodass sie ihn in ihre Nähe lässt. Allen anderen Menschen, besonders Frauen gegenüber, zeigt sie sich sehr aggressiv. Jedoch zeigt sie sich nicht aus Böswilligkeit von dieser Seite, sondern einfach weil sie große Angst hat und sich nicht anders zu helfen weiß. Die Tierheimmitarbeiter probierten schon mit diversen Dingen wie leckerem Essen und Zuneigung die Hündin für sich zu gewinnen. Doch Korinas Seele muss so sehr verletzt worden sein, dass sie bisher noch nichts dazu gebracht hat, den Menschen ein Stück Vertrauen entgegenzubringen. Hat sie aber einmal ihr Vertrauen gewonnen, liebt sie ihren Menschen sehr. Korina gibt Attila Küsschen und lässt sich von ihm liebend gerne den Bauch kraulen. Sie ist eine Hundedame, die Menschen mit sehr viel Hundeerfahrung braucht, die nicht erwarten, dass Korina fremde Menschen mag.  Sie ist ein „Männerhund“, sodass in ihrer neuen Familie auf jeden Fall ein Mann von großem Vorteil wäre, der ihr nicht mit Angst, sondern mit Selbstvertrauen entgegentritt und ihr somit die Sicherheit vermittelt, die sie braucht. Mit ihren Artgenossen ist Korina verträglich, wenn sie diesen auf der Straße beim Spazieren gehen mit Attila begegnet.

Ein Video von Korina finden Sie hier.

Kontakt:
Michaela Simon
Tel.: 0172/ 2991040
Mail: m.simon@glueck-fuer-pfoten.de

Schutzgebühr: 350,- €

Da wir berufstätig sind, können wir uns ggf. erst einige Stunden später bei Ihnen zurückmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld! 🙂

Unsere Schützlinge sind bei der Ausreise geimpft und gechipt sowie kastriert, sofern es der Alters- und Gesundheitszustand des Tieres zulässt. Die vermittelten Hunde reisen mit EU-Ausweis und einem eigenen Panikgeschirr nach Deutschland.